http://your-tennis.de/

Deutschlands Tennis-Blog. Für Dein Tennisspiel. 

 

 

US Open 2018: Alle wichtigen Infos, TV-Übertragung, Livestream, Spielplan ...


Keine Frage: Die US Open sind das schrillste, lauteste und wohl verrücktestes Grand Slam-Turnier des Major-Jahres. Und als ob die US Open diesen besonderen Ruf bestätigen wollen, gab es gleich am ersten Hauptrunden-Tag eine Knaller-Partien und überraschende Ergebnisse.  

 

 Die Ergebnisse der deutschen Profis bei den US Open 2018

 

Herren, Achtelfinale:

Philipp Kohlschreiber - Kei Nishikori (Japan) 3:6, 2:6, 5:7


 

 

Herren, 3. Runde:

Alexander Zverev - Philipp Kohlschreiber 7:6 (7:1), 4:6, 1:6, 3:6


Jan-Lennard Struff - David Goffin (Belgien) 4:6, 1:6, 6:7

 

 


Herren, 2. Runde:

Alexander Zverev - Nicolas Mahut (Frankreich) 6:4, 6:4, 6:2

Jan-Lennard Struff - Julien Benneteau (Frankreich) 6:2, 4:6, 6:1, 3:6, 6:3

Philipp Kohlschreiber - Matthew Ebden (Australien) 6:7 (1:7), 6:3, 6:2, 6:0



Herren, 1. Runde:

Mischa Zverev - Taylor Fritz (USA) 6:4, 6:2, 4:6, 6:7 (4:7), 2:6
Peter Gojowczyk - Nicolas Jarry (Chile) 6:7 (7:4), 6:4, 6:1, 7:5
Florian Mayer - Borna Coric (Kroatien) 2:6, 2:6, 7:5, 4:6
Jan-Lennard Struff - Tim Smyczek (USA) 7:6 (7:2), 6:4, 6:3
Alexander Zverev - Peter Polansky (Kanada) 6:2, 6:1, 6:2
Yannick Maden - Lucas Pouille (Frankreich) 6:7 (6:8), 2:6, 5:7
Philipp Kohlschreiber - Yannick Hanfmann 7:6 (7:3), 5:7, 6:4, 6:4
Maximilian Marterer - Kei Nishikori (Japan) 2:6, 2:6, 3:6


In Wimbledon noch hui, bei den US Open pfui - Deutsche Damen enttäuschen bei den US Open 2018


Damen, 3. Runde:

Angelique Kerber - Dominika Cibulkova (Slowakei) 6:3, 3:6, 3:6


Damen, 2. Runde:

Tatjana Maria - Elena Svitolina (Ukraine) 2:6, 3:6

Julia Görges - Ekaterina Makarova (Russland) 6:7, 3:6

Carina Witthöft - Serena Williams (USA) 2:6, 2:6

Angelique Kerber - Johanna Larsson (Schweden) 6:2, 5:7, 6:4


Damen, 1. Runde:

Tatjana Maria - Agnieszka Radwanska 6:3, 6:3 (Polen)
Julia Görges - Anna Kalinskaya (Russland) 6:2, 6:7 (5:7), 6:2
Carina Witthöft - Caroline Dolehide (USA) 6:3, 7:6 (8:6)
Laura Siegemund - Naomi Osaka (Japan) 3:6, 2:6
Andrea Petkovic - Jelena Ostapenko (Lettland) 4:6, 6:4, 5:7
Angelique Kerber - Margarita Gasparyan (Russland) 7:6 (7:5), 6:3
Mona Barthel - Marketa Vondrousova (Tschechien) 1:6, 4:6

 

 

 

Die wichtigsten Daten und Fakten zu den US Open 2018


  • Die US Open 2018 – Start der Hauptfelder war am 27. August – enden am 9. September mit dem Finale der Herren, am 8. September findest das Finale der Damen statt.  

 

  • Seit 1978 ist das imposante USTA Billie Jean King National Tennis Center in Flushing Meadows der Austragungsort der US Open. Der Center Court „Arthur Ashe Stadion“ ist mit 22.547 Sitzplätzen der größte Tennisplatz, bzw. die größte Tennisanlage der Welt.

 

  • Die Rekord-Sieger der US Open bei den Herren: Jimmy Conners mit fünf Titeln bei den US Open (1974, 1976, 1978, 1982, 1983) führt dieses Ranking gleichauf an mit Pete Sampras (1990, 1993, 1995, 1996, 2002) und Roger Federer (2004, 2005, 2006, 2007, 2008). Vier Siege bei den US Open erreichte John McEnroe, drei Mal gewannen der neue Coach von Alexander Zverev Ivan Lendl sowie der Spanier und Vorjahres-US-Open-Sieger Rafael Nadal.  

 

  • Die Rekord-Champions der Damen bei den US Open: 8 Titel gewann vor langer Zeit Molla Mallory (1915, 1916, 1917, 1918, 1920, 1921, 1922, 1926), sieben US Open-Titel holte in den 1920er und 1930er Jahren Helen Wills Moody. Auf (bisher) sechs US Open-Siege kommt Serena Williams (1999, 2002, 2008, 2012, 2013, 2014), ebenso wie Chris Evert (zwischen 1975 und 1982). Fünf Siege bei den US Open feierten übrigens auch Margaret Smith Court und natürlich Steffi Graf (1988, 1989, 1993, 1995, 1996).


Die US Open 2018 live im TV


In Deutschland hält Eurosport die Übertragungsrechte an den US Open und berichtet über seine Kanäle ausführlich über die US Open 2018. Auf dem kostenlosen und frei empfangbaren Kanal Eurosport 1 überträgt der Sender täglich live ab 17 Uhr. Zahlreiche weitere Matches der US Open 2018 werden exklusiv über den kostenpflichtigen Eurosportplayer, sowie über die (ebenfalls kostenpflichtigen) Kanäle  Eurosport 2 und Eurosport 360 live ausgestrahlt.

 

US Open 2018 als Livestream im Internet


Nicht umsonst, aber sehr umfangreich über die US Open 2018 berichtet Eurosport auf seinem Eurosportplayer als Livestream im Internet.

 

Auch interessant: Das Training der Tennisprofis


Der Zeitplan der US Open 2018


Anders als z.B. bei den French Open in Paris oder Wimbledon wird der Match-Tag bei den US Open in zwei Sessions unterteilt. In der Day-Session wird auf fast allen Plätzen der Anlage gespielt. Die Flutlicht-Matches der Night-Sessions wurden bis 2017 nur im Arthur-Ashe-Stadion ausgetragen. Bei den US Open 2018 werden erstmals auch im Louis-Armstrong-Stadion, dem zweigrößten Tennis-Court von Flushing Meadows, Matches zur Abendzeit ausgetragen.  

Halbfinale Herren, Finale Mixed: Freitag 7.9.2018

Finale Damen, Finale Herren-Doppel: Samstag, 8.9.2018

Finale Herren, Finale Damen-Doppel: Sonntag, 9.9.2018

 

Das Preisgeld und Titelverteidiger der US Open 2018

 

Beim letzten Grand-Slam-Turnier des Jahres in Flushing Meadows wird ein Rekord-Preisgeld in Höhe von 53 Millionen US-Dollar ausgeschüttet - so viel wie bei keinem anderen Major. US-Dollar ausgeschüttet - so viel wie bei keinem anderen Major. Im Vergleich zu 2013 beträgt die Steigerung stolze 57 Prozent, selbst im Vorjahr kassierten die Spieler fünf Prozent weniger. Titelverteidiger bei den Herren ist Rafael Nadal, bei den Damen wurde die US-Amerikanerin Sloane Stephens die Überraschungssiegerin des Jahres 2017.

Die Preisgelder der Einzel-Konkurrenzen:

US Open 2018 Sieger: 3.800.000 US-Dollar

Finalist: 1.850.000 US-Dollar

Halbfinalisten: 925.000 US-Dollar

Viertelfinalisten: 475.000 US-Dollar

Achtelfinalisten: 266.000 US-Dollar

3. Runde: 156.000 US-Dollar

2. Runde: 93.000 US-Dollar

1. Runde: 54.000 US-Dollar

 

 

Ehemalige US Open-Champions als Einzel-Teilnehmer der US 2018


Sowohl bei den Damen als auch bei den Herren stehen sechs ehemalige Sieger/innen direkt im Hauptfeld: Roger Federer, Rafael Nadal, Novak Djokovic, Juan Martin del Potro, Marin Cilic, Andy Murray, Serena Williams, Venus Williams, Maria Sharapova, Sam Stosur, Angelique Kerber und Sloane Stephens. Der Hauptfeld-Cut bei den Herren liegt bei Weltranglisten-Platz 102, bei den Damen bei 101.

 


Startseite